Home
Zur Hauptseite
Facebook
Facebook
Kontakt
Kontakt

Über BGM

Betriebliches Gesundheitsmanagement – das Instrument für gesunde Unternehmen

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist das systematische Strukturieren und Evaluieren einzelner gesundheitsförderlicher Maßnahmen mit dem Ziel der Steigerung der Mitarbeitergesundheit bzw. -leistungsfähigkeit sowie der Fehlzeitenreduktion bzw. Fehlzeitensenkung. In Unternehmen stellt BGM ein wichtiges Instrument für erfolgreiche Human Resources Strategien, eine starke Marktposition und letztlich für den produktiven und wirtschaftlichen Erfolg dar.

  • Die Gründe dafür liegen in unserer Gesellschaftsstruktur sowie in der rasanten Entwicklung eines hocheffizienten und anspruchsvollen, digital geprägten Arbeitsalltags – mit entsprechenden Auswirkungen.
  • Ein etabliertes und täglich gelebtes BGM trägt maßgeblich zu einem zukunftsfähigen Human Resources Management bei und bietet effektiven Nutzen für Mitarbeiter wie Unternehmen. Wohlbefinden, erhöhte Produktivität und ein gutes Betriebsklima sind nur einige von vielen Effekten.
  • Wenn Sie ein professionelles BGM sowie anerkannte Präventionsmaßnahmen in Ihrem Unternehmen einführen, sehen der Gesetzgeber Förderung und die Krankenkassen Zuschüsse vor.

 

BGM als Teil der Unternehmensstrategie – Effekte und Nutzen

Die Effekte und der Nutzen eines wirksamen betrieblichen Gesundheitsmanagements – kurz BGM ­– sind vielfältig. Das gilt sowohl für das Wohlbefinden der Mitarbeiter als auch für die Wirtschaftlichkeit des Betriebes. Erfolgreiches Gesundheitsmanagement verringert den Krankenstand maßgeblich und steigert die Produktivität. Ihre Mitarbeiter sind weniger gestresst, fit, belastbar und motiviert.

Mehr dazu: Effekt und Nutzen für Ihr Unternehmen